FN27 , Flugplatzstrasse 27, Friedrichshafen

bei Trans Monie klingeln !

Name : Trans Monie
Telefon : +49 15215674953
Alter : 23 Jahre
Nationalität : Latina
Sprache : Englisch,Italienisch
Augenfarbe : grün
Penis : 23x5 cm
Körbchengröße : 85 D , fest
Größe : 178 cm
Intimrasur : ja
Tattoos : nein
Outfits : Nylon, Dessous
Schuhe : High Heels

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

* NEU * NEU * NEU *

NEU FÜR KURZE ZEIT IN FRIEDRICHSHAFEN

Die pure Verführung, ein Teufel im Bett!

Sie beschert Dir unvergessliche Momente
der Entspannung und verwöhnt Dich freundlich.
100 % Aktiv, wie auch passiv und immer
d*uergeil auf Dich.
Ich bin eine serviceorientierte und n*mph*mane
Transsexuelle Latina…
100 % mit Extraklasse.

Erst 23 Jahre jung, 1,78 m groß, schulterlange,
glatte schwarze lange Haare, hellbraune Haut,
sehr feminin…
Mein bestes St*ck beträgt 22 x 6 cm!

Super Figur! Knackiger praller Po!

Toller Service zu fairen Preisen!

Sex ist keine Aufgabe für mich – es ist ein Hobby,
welches ich mit Leidenschaft genieße.
Mein Service ist für Anfänger und für Fortgeschrittene
bestens geeignet. Ich bediene Dich rücksichtsvoll
oder hart, mit Leidenschaft ohne Zeitdruck.
Einfallsreich und sehr süß, a/p und für vieles
offen – auch ziemlich dominant!

Tel.: 0152-15674953

GV
AV
Franz.
Franz. bei Ihr
Franz. beidseitig
Span. / BV
GF6
Service für:
Herren
Service:
ZK
Schmusen, Kuscheln
AV bei Ihm
DS aktiv
DS passiv
EL
Mast.
Badeservice
Duschservice
RS
Fuß- / Schuherotik
Verbalerotik
Treffen:
mit Termin
ohne Termin
Massagen:
HE
Body-to-Body-Massage
Intim-Massagen
Fetisch / Softbizarr:
FS
NS aktiv

 

Öffnungszeiten

Mo. – Sa.: 10:00 – 01:00 Uhr
So.:             12:00 – 01:00 Uhr
Einige Girls sind auch bis 3 Uhr erreichbar

Ihr Servicedienstleister in der Erwachsenenunterhaltung für Lebensfreude und Glücksgefühle.

FN-HAUS 27 in Friedrichshafen
ab 18 Jahren


Eintritt und Besuch unseres Hauses / Internetseite ab 18 Jahren.
Mehr Details zu unseren aktuellen Stars und Privat Appartements finden Sie hier auf unserer Website.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Jugendschutzprogramm